Gelungener Saisonstart

Mit einem super Wettkampf, schlechtem Wetter und einer top Platzierung bin ich in die Saison 2015 und in die Baden-Württembergische Triathlon Liga eingestiegen.

Nach Monaten von Training, einem Trainingslager und in den letzten Wochen ordentlich harten Trainingseinheiten, ging es endlich los zum ersten Triathlon 2015.

Mit hohen Erwartungen an mich selbst ging es nach Rheinfelden, wo ich letztes Jahr die Volksdistanz für mich entscheiden konnte.

Dieses Jahr ging es dann aber für meinen neuen Verein in der Baden-Württembergischen Triathlonliga an den Start, also keine leichte Aufgabe, das Ergebnis zu wiederholen.

Format war ein Jagdstart, alle 20sec durfte sich ein Athlet auf die Strecke machen und man hatte so auch erst im Ziel eine Ahnung wie man platziert ist.

Dank kaltem Wetter und vorallem kaltem Wasser, ging es dann also mit Neo, danke an Paul von Sportteam Bruchsal, ins Schwimmbad, wie aus der Bundesliga gewohnt erstmal hart anschwimmen, was zu einer für mich guten Schwimmzeit führte.

Auf dem Rad, mit super leichten und schnellen Laufrädern von der BikeBoerse HD, hieß es dann die schöne, aber durch zwei Berge extrem anspruchsvolle, Radstrecke genauso gut wie letztes Jahr zu bewältigen. Bei nasser Straße, vorallem in den Abfahrten, nicht immer eine leichte Aufgabe! Immerhin blieb es von oben trocken.

Das abschließende Laufen, an dem ich über den Winter am meisten gearbeitet habe, lief dann echt super, ich konnte mich um ca. 1min im Vergleich zum Vorjahr verbessern. Im Ziel bekam ich dann mitgeteilt, dass ich die bischer schnellste Zeit hatte und nach elend langem Warten bis alle im Zeil waren, hatte ich Gewissheit, dass ich meinen Einstand in der BaWü-Liga mit einem Sieg feiern konnte.

 

Mit einer super Mannschaftsleistung von Elias(3), Simon(7), Lars(17) und Vincent(18) konnten wir uns auch den ersten Platz in der Mannschaftswertung sichern.

Jetzt freue ich mich auf die nächsten Wettkämpfe.

 

 

Am Wochenende geht es schon nach Waiblingen zum 2ten Wettkampf der BaWü Liga mit interessantem Format: Swim&Run 500m-2,2km und zwei Stunden später Bike&Run 20km-5km.

Also bis Waiblingen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michael (Mittwoch, 13 Mai 2015 21:50)

    Hallo Max,
    das ist ja wirklich ein Auftakt nach Maß.
    Zwei Siege in eine Woche ist schon sehr beeindruckend.
    Wir freuen uns schon auf Weert in zwei Wochen.
    LG
    M&P